Datenschutz
Datenschutzerklärung der Contecon Software GmbH

Die Contecon Software GmbH freut sich über Ihren Besuch auf unserer Webseite und Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Contecon gibt diese Datenschutzerklärung ab, um Sie über unsere Datenschutzbestimmungen und -maßnahmen zu informieren, damit Sie Sich beim Besuch unserer Webseite auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen. Ihre datenschutzrechtlichen Belange werden folgendermaßen berücksichtigt:

Cookies

Auf dieser Website werden ausschließlich technisch notwendige Cookies gesetzt, deswegen ist auch keine Einwilligung erforderlich.

Personenbezogene Daten und deren Zweckbestimmung

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Identität. Hierunter fallen z.B. Angaben zu Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Zur Pflege der Kundenbeziehungen kann es außerdem erforderlich sein, dass wir, eines unserer Tochterunternehmen oder ein von uns beauftragtes Dienstleistungsunternehmen diese personenbezogenen Daten verwenden, um Sie beispielsweise über aktuelle Angebote zu informieren oder um beispielsweise Online-Umfragen durchzuführen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen, vermieten noch anderweitig vermarkten.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von 1&1 IONOS WebAnalytics

Beim Aufruf unserer Webseite werden durch Ihren Internet-Browser automatisch Daten an den Server unserer Webseite gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (sog. Logfile) gespeichert. 1&1 IONOS speichert keine personenbezogenen Daten von Websitenbesuchern, damit keine Rückschlüsse auf die einzelnen Besucher gezogen werden können.

Von unserem Provider werden folgende Daten von Webseitenbesuchern erhoben, die direkt bei der Erhebung anonymisiert werden:

Die Daten werden 8 Wochen gespeichert. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben und ein Transfer in Drittstaaten findet ebenfalls nicht statt. Die Daten werden aus berechtigtem Interesse erhoben, um die Sicherheit und Stabilität des Angebots zu gewährleisten und den Webseitenbesuchern ein Höchstmaß an Qualität bereitstellen zu können. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Ihre Rechte
Neben dem Auskunftsrecht, stehen Ihnen auch ein Berichtigungsrecht bezüglich der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten, ein Löschungsrecht, ein Sperrungsrecht und ein Übertragungsrecht Ihrer Daten zu. Darüber hinaus können Sie jederzeit gegen diese Verarbeitung Widerspruch einlegen. Möchten Sie eines dieser Rechte ausüben, schreiben Sie bitte dem Datenschutzbeauftragten von 1&1 IONOS. Bitte wenden Sie sich dazu an folgende Adresse:

1&1 IONOS SE
Der Datenschutzbeauftragte
Elgendorfer Straße 57
56410 Montabaur

oder per E-Mail an datenschutz@ionos.de


Informationsversand per E-Mail und Newsletter

Der Newsletter-Versand erfolgt aufgrund der Anmeldung des Nutzers auf der Website: Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Dies betrifft E-Mail-Adresse, Name(optional) sowie Firma(optional). Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:
- Datum und Uhrzeit der Registrierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Der Newsletter-Versand erfolgt auch aufgrund des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen: Wenn Sie Waren oder Dienstleistungen erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, kann diese in der Folge durch uns für den Versand eines Newsletters verwendet werden. In einem solchen Fall wird über den Newsletter ausschließlich Information zu der verwendeten bzw. angefragten Software versendet.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

Links auf andere Webseiten

Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Wir haben keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch andere Anbieter.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Änderungen an der Datenschutzerklärung werden hier vorgenommen, bitte beachten Sie die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter:
E-mail: datenschutz@contecon.de